12. Dezember – Festsaal Jugendhof Scheersberg – Weihnachtsfeier

In diesem Jahr fand die Weihnachtsfeier wieder auf dem Jugendhof Scheersberg statt. Für die Tischdeko und die Kuchen waren die Steinbergkirchner Frauen zuständig. Nach Kaffee, Kuchen und Apfelpunsch durften wir Frau Renate Olizeg aus Westerholm mit ihrer Theatergruppe begrüßen. Frau Olizeg ist Lehrerin an der Waldorfschule Flensburg. Die Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren führten uns das adventliches Kindermusical „ Maria und der Esel“ auf. Uns wurde ein wunderschönes Krippenspiel geboten : Die Kinder in ihren süßen Kostümen und die Lieder, es war wirklich allerliebst.

30. Oktober Feuerwehr-Gerätehaus Groß Quern

Bastelnachmittag mit Frau Karin Rossen, Oeversee
Um 14:30 und um 19 Uhr zeigte Frau Rossen jeweils 12 Frauen wie man aus Kalenderblättern Papiertaschen und kleine Pappschachteln bastelt, die man als Geschenkverpackung für allerlei Dinge verwenden kann. Zwar hatten viele ihre eigenen Kalenderblätter mitgebracht aber was Frau Rossen in derlei Hinsicht zu bieten hatte war beachtlich: Die schönsten, größten Blätter in herrlichen Farben und Motiven für alle Gelegenheiten.

17. Oktober – Mütter und Töchter

Pastorin Dr. Karin Schäfer, Steinberghaff, spricht zu uns über dieses immer wieder aktuelle, spannende, alle Frauen betreffende Thema im Landhaus Schütt in Nübelfeld.

25. September – Halbtagesfahrt nach Schleswig

Besuch der A:P:Möller-Skolen (dän. Gesamtschule und Gymnasium der Stadt Schleswig). Die Schule ist ein Geschenk der priv. Stiftung des dänischen Reeders Mc-Kinney Möller an die dän. Minderheit im Landesteil Schleswig. Das 15000 qm große Gebäude wurde auf dem Kasernengelände „Auf der Freiheit“ an der Schlei erbaut. Abends gibt es ein gemeinsames Abendessen in Haddeby in der Gaststätte „Odins“.

20. September – Klönen – Kino - Köstlichkeiten

Im Querner Gemeindehaus treffen wir uns um 19 Uhr. Jeder bringt eine „kleine“ Köstlichkeit zum Essen mit und dadurch entsteht wieder ein supertolles Bufett. Ein Augenschmaus, diese Tafel! Nachdem wir uns alles Wichtige erzählt und fast alles probiert haben, öffnet unser „Kino“. Wir sehen den Film „Wie im Himmel“.

6.- 9. September 2012 - Vereinsreise ins Münsterland

Unser Bus ist wieder bis auf den letzten Platz besetzt als wir am Donnerstagmorgen um 6 Uhr aufbrechen um ins Münsterland zu fahren. Nach der Ankunft im Hotel verabreden wir uns zum Rundgang durch die Fahrradstadt Münster. Am Freitag stehen das Wildgestüt im Mehrfelder Bruch und der Kürbishof der Familie Hawig, - Frau Hawig war Siegerin bei der TV Serie „Land und Lecker „- auf dem Programm. Der Samstag vergeht mit Fahrradfahren in und um Münster und am Nachmittag besuchen wir das Schloß Nordkirchen, bekannt als das westfälische Versailles. Abends geht es ins Theater. Nach dem Frühstück am Sonntag heißt es Kofferpacken, wir fahren über Tecklenburg, wo wir einen Handwerkermarkt besuchen und zu Mittag essen, in Richtung Heimat. Vielen Dank an Erna Hinrichs für die gute Vorbereitung, es hat wieder alles gestimmt: Programm, Stimmung und Wetter!

30. August – Benimm ist in – zeitgemäße Umgangsformen

Bei unserer ersten Veranstaltung nach der Sommerpause referiert Frau Sonja Stümer aus Niebüll über gute Manieren und was man damit erreichen kann. Vorher aber beginnen wir den Abend im Landhaus Schütt in Nübelfeld mit einem Imbiss – es wird Aioli mit Baguette und „Cesars Salat“ gereicht, lecker!

13. und 14. Juni – Kochen mit Wildkräutern

An 2 Abenden bringt uns Ernährungsberaterin Christiane Wolfram das Kochen mit Wildkräutern nahe. Brennnessel, Giersch, Gundermann,Löwenzahn, Gänseblümchen und andere Kräuter werden zu wahren Köstlichkeiten verarbeitet.

23. Mai – Tagesfahrt nach Futterkamp und Gut Panker

Unser diesjähriger Ausflug führt uns in die Nähe von Lütjenburg. Die erste Station ist das Lehr- und Versuchszentrum der Landwirtschaftskammer – Futterkamp. Dort werden wir ausführlich über moderne Produktionsmethoden der Rinder – und Schweinehaltung informiert. Danach folgt ein Rundgang durch die Baulehrschau. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Gestüt Panker. Frau Schoel führt uns durch den historischen Dorfkern und referiert sehr anschaulich über die Geschichte des Gutes und der Gutherren – derer von Hessen. Nach dem Kaffeetrinken in der „Olen Liese“, der wunderschönen historischen Gaststätte des Gutes, und anschließender Shoppingtour durch die kleinen Läden des Gutes geht es dann weiter zum 3 km entfernten „ Hessenstein „ . Vom Aussichtsturm aus werfen wir noch einmal einen Blick auf die wunderschöne Landschaft Ostholsteins und dann geht’s wieder per Bus in Richtung Heimat.

17. April – Schmuck – aus Alt mach Neu

Goldschmiedin Bente Kühl von der Schmuckmanufaktur Flensburg zeigt uns anhand von Fotos wie aus altem Schmuck neue Lieblingsstücke werden können. Ein Anreiz für so manche von uns, den Schmuckkasten zu durchstöbern.

14. März - Lesung

Bundestagsabgeordneter Wolfgang Börnsen liest aus seinen Büchern „ Vorbild mit kleinen Fehlern „ und „ Vom Niedergang zum Neuanfang – Schleswig Holstein und das Ende der NS-Diktatur“ . In der anschließenden Diskussion erzählen viele der älteren Teilnehmerinnen von ihren ganz persönlichen Erlebnissen aus der Kriegs-und Nachkriegszeit und es wird deutlich, wie nah und unvergessen diese Zeit auch heute noch ist.

22. Februar - Körpersprache

Zur Gemeinschaftsveranstaltung mit den Nachbarvereinen Gelting, Grünholz und Sörup referiert Frau Christiane Gribat zum Thema: Körpersprache – die Königsdisziplin der Kommunikation. Glaubwürdigkeit entsteht ,wenn Körper und Mund dasselbe sagen“.

15. Februar - Jahreshauptversammlung

Die Beisitzerinnen Karin Hansen-Rasch und Heike Hansen werden wiedergewählt. Schriftführerin Asta Stahlke zeigt einen reich bebilderten Rückblick auf das vergangene Jahr und Kassenwartin Frauke Petersen wirft die finanzielle Situation des Vereins per Power Point an die Leinwand. Danach unterhalten uns die Petuh-Tanten aus Flensburg.

18. Januar – Buttercreme und Börek

Siegrid Aust vom Verein RD- Eckernförde stellt uns das Projekt „Buttercreme und Börek „ vor. Wie können sich türkische und deutsche Frauen besser kennenlernen und damit die Integration fördern ? Im Kreis RD hat sich eine Gruppe deutscher und türkischer Frauen gefunden. Über Jahre hinweg finden regelmäßige Treffen statt wo zusammen geredet und gekocht wird. Mit einem von der Gruppe zusammengestellten Kochbuch – „Buttercreme und Börek“ ist der Titel – finanziert die Gruppe gemeinsame Fahrten und Reisen. Ein Highlight war eine Reise nach Istanbul.

Galerie

Schauen Sie bei uns vorbei.....

Vormerken

10. April 2019
Smartphone
und Co.
mit der Firma Sierck, Nübelfeld
 

Veranstaltung
Do. 21.03.2019, 14:30 Uhr